Termine

2024

24. bis 16. Jänner 2024, Zürich. Tagung “Opening Up Digital Editions”. Vortrag Selina Galka, Ines Peper, Michael Pölzl, Georg Vogeler: “Digitale Edition der Memoiren der Gräfin Schwerin: Anwendung und Nutzen von Named Entity Recognition”.

26. Februar bis 01. März 2024, Passau. Tagung “DHd 2024. DH Quo Vadis”. Posterpräsentation: “Die Memoiren der Gräfin Schwerin (1684-1732). Zur digitalen Edition eines einzigartigen Selbstzeugnisses”.

2023

25. bis 27. Februar 2023, Hamburg, Warburghaus, Tagung “Reproducing miracles. On the medial representation of miracles in the Early Modern World (1500-1800)”: Vortrag Ines Peper: “Miracles in the printed conversion account and in the hand-written memoirs of the countess Charlotte Luise von Schwerin (1684–1732)”

21. April 2023, ÖAW: Team: Posterpräsentation des Projekts beim Tag der Prosopographie “WIEN-BERLIN. Hofgesellschaften DIGITAL 23

17. Mai 2023: Universität Wien, Geschichte am Mittwoch (hybrid): Vortrag Selina Galka, Ines Peper, Chiara Petrolini, Michael Pölzl, Joëlle Weis: “Projektpräsentation: ,Tout Vienne me riait’. Familiäre und höfische Beziehungen in den Memoiren der Gräfin Luise Charlotte von Schwerin (1684−1732)”

13. Juni 2023: FU Berlin, Friedrich-Meinecke-Institut, Frühneuzeit-Forschungskolloquium: Vortrag Ines Peper: “Fromme Freunde. Religion in den höfischen Beziehungen der Gräfin Schwerin im Wiener Umfeld vielfältiger Katholizismen”

4. bis 8. September 2023, Paderborn, Universität, Tagung “Encoding Cultures. Joint MEC and TEI Conference 2023”, Selina Galka, Georg Vogeler: Relation^3: “How to relate text describing relationships with structured encoding of the relationships?”

2022

20. Oktober 2022, 18.00, IHB: Vortrag von Sebastian Kühn (Freie Universität Berlin): „Ungarn in Halle und Gotha. Protestantische Gemeinschaftsbildungen und agonale Korrespondenzkultur in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search